Letter_from_Franz_Xaver_Guth_of_25_March_1866.jpg

Letter from Franz Xaver Guth of 25 March 1866

Privacy Level: Open (White)
Date: 25 Mar 1866
Location: Clarion, Clarion, Pennsylvania, United Statesmap
Surnames/tags: Guth Wangler
This page has been accessed 188 times.

see Letters of Franz Xaver and Leopold Guth

Contents

Transcript

page 1
Clarion Marz 25„ 66.
Liebe Mutter Bruder u Schwester
Euren lieben Brief vom
31. Januar dieses Jahres habe ich
richtig erhalten und daraus mit Freuden ersehen
das Ihr alle noch gesund u wohl seid, wofür ich
Gott danke, was mich betrifft so bin ich u Familie
Gott sei Dank gesund u Wohl, meine Kinder
wachsen wie Hanf, Charles, Mary u Edward
gehen nun in eine katholische Schule hier in Clarion
auch erhalten Charles u Mary 2 mal wöchentlich
Musikunterricht auf dem Klavier. wir haben auch
wieder eine kleine Tochter bekomen
sie heißt Klara und ist mir sehr lieb.
Ich bin auch vom Gouverneur von Pennsylvanien
zum öffentlichen Notar ernannt worden
das obige Siegel ist mein Amtssiegel.
Was die andern Neuigkeiten anbelangt
brauche ich nichts weiter darüber zu schreiben
indem mein Bruder in seinem Briefe solche
Euch angezeigt.
page 2
Liebe Mutter Bruder u Schwester
Ich habe aus eurem Brief
vernomen das Freundschaft[1]
ausgebrochen ist zwischen Euch
u Edward Wangler gewessener
Schwager, aus der Ursache weil Schwester
Marianna sich geweigert hat Ihn zu heirathen,
ja nun das Heirathen ist keine kleine Sache
und wenn man einander nicht mag so besser
heirathet man nicht den es ist nichts elender
als eine unzufriedene Ehe. Deßhalb hat
die Marianna recht gethan wenn Sie Ihn
nicht mag, daß Sie Ihn nicht geheirathet hat.
wenn aber nun der Herr Schneidermeister
Edward Wangler gewessener Schwager droht,
er wolle alles verkauffen lassen, so macht
er die Rechnung ohne den Wirth, wie der
Vertrag ist so muß es bleiben, und Ihr braucht
kein Bange zu haben daß Ich mein Wort
je zurükziehe, was geschrieben ist bleib
geschrieben. Es ist jedenfalls traurig
page 3
genug das der Herr Schwager aus Rache oder
Zorn weil er die Marianna nicht bekommen
hat Euch so viel zu schaden trachtet, es
spricht nicht gut für seinen Charakter und
wird Ihm auch nichts nützen, was das Haus
anbelangt so wißt Ihr das ich kein Antheil
daran haben will, und Ihr könt dort machen wie
Ihr wollet, doch denke ich das wenn der
Daniel das Haus über nehmen will wie
ich aus dem Briefe vernommen, es nicht
mehr als billig ist das er das Haus nicht
zu theuer zu bezahlen hat. und auch andere
Sachen wie z. B. Handwerkszeug p p in
den Kauf bekomt.
Ich habe noch keinen Brief von Eduard
Wangler erhalten, er wird es wohl bleiben
lassen uns in dieser Angelegenheit zu
schreiben, ich hoffe daß er nach und nach
wieder zum Verstand komt.
Schreibet sobald Ihr diesen Brief
erhalten eine Antwort zurük u schreibet
auch andre Neuigkeiten von Simonswald.
page 4
Und nun will ich mein Schreiben
schließen mit dem Wunsche das es Euch
alle by guter Gesundheit antreffen möge.
und besonders Euch liebe Mutter wünsche
Ich das Euch der liebe Gott noch manches
Jahr schenken werde, und wenn ich auch
nicht persönlich bei Euch sein kann
so wollen wir doch im Geiste miteinander
gedenken. Ich grüße Euch viel tausend
mal und verbleibe Euer getreuer
Sohn u. Bruder
Francis X Guth.
Auch viele Grüße von meiner Frau und
Kindern, die Kinder haben schon oft
gewünscht das Sie könnten die Großmutter
sehen über dem großen Wasser drüben.
Auch viel Grüße an alle meine
allte Bekannten, und alle die nach mir
fragen.
Schreibt mir auch von dem Waldkircher
der mit mir nach Amerika ist, ich weiß nicht wo
er ist, auch vom Peter Kaltenbach.
[margin] ich hätte Lehrer Blank schon längst etwas Musik geschikt aber ich konnte keine bekomen
die passend war.

Research notes

Waldkircher + Lehrer Blank

Acknowledgements

  • Hans-Jürgen Wehrle for providing the document copies and some transcriptions
  • Eva Gawlik-Sutter for transcription and everything else

Sources

  1. Feindschaft




Collaboration
  • Login to edit this profile and add images.
  • Private Messages: Send a private message to the Profile Manager. (Best when privacy is an issue.)
  • Public Comments: Login to post. (Best for messages specifically directed to those editing this profile. Limit 20 per day.)


Comments

Leave a message for others who see this profile.
There are no comments yet.
Login to post a comment.

Categories: Letters